• Frenchman´s Cove, einer der schönsten Strände Jamaikas bei Port Antonio

    Archiv
  • Die Legenden von Jamaika in Kingston

    Archiv
  • Doctor´s Cave Beach, Montego Bay

    Archiv
  • Die Wasserfälle des Dunns River

    Archiv
  • Üppig grüne Vegetation auf Jamaika

    Archiv
  • Langer Sandstrand von Negril

    Archiv
  • YS-Wasserfälle

    Archiv
  • Green-Grotto-Höhle

    Archiv
  • Im Kanu vor der Küste Montego Bay´s

    Archiv
  • Blue Mountain Coffee

  • Kraftvolle Reggae-Rhythmen bestimmen den Puls der Insel

    Archiv

Jamaika – Reggae, Strand und Gipfelglück

Top 10 Highlights

1. Hauptstadt Kingston

Die lebhafte Stadt ist das Herz Jamaikas und wirtschaftlicher Dreh- und Angelpunkt. Für Urlauber hält die betriebsame Hafenstadt einige interessante Sehenswürdigkeiten bereit. Der größte Besuchermagnet ist das Bob Marley Museum. Im Wohnhaus des Reggae-Künstlers erhalten Sie interessante Einblicke in sein Leben. Zudem wurden hier ein paar Szenen für den „James Bond – 007 jagt Dr. No“ gedreht.

Abbild von Legenden in Kingston
#author#Archiv#/author#Die Legenden von Jamaika in Kingston

2. Doctor´s Cave Beach

An diesem Strand in der touristischen Region Montego Bay haben Sie die Möglichkeit, auf dem Meeresgrund entlang zu spazieren. Beim sogenannten Sea Trek tragen Sie einen Helm mit Sauerstoffzufuhr und gehen schwerelos durch die Unterwasserwelt – eine außergewöhnliche Erfahrung!

Doctor´s Cave Beach, Montego Bay
#author#Archiv#/author#Doctor´s Cave Beach, Montego Bay

3. Dunns-River-Wasserfälle

In der Umgebung von Ocho Rios im Norden von Jamaika warten die spektakulären Dunns-River-Fälle auf Sie. Die Wasserfälle stürzen in 200 m hohen Kaskaden zum Meer hinab und können auch von Ungeübten während einer Kraxeltour erklommen werden.
Hinweis: Auch wenn es vor Ort Schließfächer und einen Schuhverleih gibt, empfehlen wir all das, was nicht nass werden soll, in der Unterkunft lassen und Schuhe mit Profil anziehen.

Die Wasserfälle des Dunns River
#author#Archiv#/author#Die Wasserfälle des Dunns River

4. Trekking in den Blue Mountains

Diese majestätischen Berge versprechen wahres Gipfelglück. Die tropische Bergwelt rund um den 2.256 m hohen Blue Mountain Peak ist ein anspruchsvolles und gleichzeitig interessantes Terrain für geübte Wanderer.
Nach erfolgreicher Wanderung können Sie im idyllischen Fischerort Port Royal entspannen. Das Fort Charles, eine eindrucksvolle Festungsanlage, das maritime Museum und das alte Marinehospital sind einen Besuch wert.

Üppig grüne Vegetation auf Jamaika
#author#Archiv#/author#Üppig grüne Vegetation auf Jamaika

5. Rick´s Café und Strände rund um Negril

Das perfekte Lokal, um bei einem Cocktail den Sonnenuntergang zu genießen, finden Sie an der steilen Westküste Jamaikas. Die hippe Beachbar Rick´s Café in Negril zählt zu den beliebtesten Lokalen der Welt. Die Long Bay und andere tolle Strände liegen in unmittelbarer Umgebung.

Langer Sandstrand von Negril
#author#Archiv#/author#Langer Sandstrand von Negril

6. Krokodile und Wasserfälle am Black River

Die Region Black River im Südwesten der Insel lockt Besucher zu den Y. S. Falls. Sie zählen zu den schönsten Wasserfällen der Insel. Die Naturschönheit befindet sich im Privatbesitz und kann in einer geführten Tour besichtigt und erklommen werden.
Bei einer Bootsfahrt auf dem Black River begegnen Sie Krokodilen und anderen Mangrovenbewohnern.

YS-Wasserfälle
#author#Archiv#/author#YS-Wasserfälle

7. Tropfsteinhöhlen der Runaway-Bucht

In der Region Runaway Bay gehen Sie auf Entdeckungstour in der Green-Grotto-Höhle und Runaway-Höhle. In den Gängen der Tropfsteinhöhlen gibt es interessante Felsgebilde zu bestaunen.

Green Grotto Cave in Jamaika
#author#Archiv#/author#Green-Grotto-Höhle

8. Montego Bay

Im Nordwesten der Insel befindet sich das touristische Zentrum Montego Bay. Die lebhafte Bucht bietet sich für einen Stopp an, wenn man sich rund um die weißen Sandstrände in die Restaurant- und Barszene stürzen oder einen Einkaufsbummel unternehmen möchte.

Dem Sonnenuntergang entgegen, im Kanu vor der Küste Montego Bay´s
#author#Archiv#/author#Dem Sonnenuntergang entgegen, im Kanu vor der Küste Montego Bays

9. Blue-Mountain-Kaffee

In den Bergen zwischen Kingston und Port Antonio, im Osten der Insel, wächst der berühmte Blue-Mountain-Kaffee. Auf einer geführten Tour lernen Sie den Reifeprozess der aromatischen Bohne kennen. Im Anschluss genießen Sie eine wohltuende Tasse Kaffee mit Ausblick auf die rollenden Hügel der umliegenden Landschaft.

Blue Mountain Coffee
Blue Mountain Coffee

10. Musik von Folk über Ska bis Reggae und Dancehall

Jamaika ist mit Musik verbunden wie kein anderes Land. Bob Marley ist der Inbegriff der Insel und doch ist jamaikanische Musik so viel mehr als ein berühmtes Gesicht. Sie versetzt Gäste nicht nur sofort in Urlaubsstimmung unter der karibischen Sonne, sondern ist auch Aufschrei nach sozialer Gerechtigkeit und zeugt von den afrikanischen Wurzeln der meisten Jamaikaner. Besuchen Sie ein Konzert oder lauschen Sie den Klängen in den Straßen und saugen Sie Jamaika in jede Faser auf.

Kraftvolle Reggae-Rhythmen bestimmen den Puls der Insel
#author#Archiv#/author#Kraftvolle Reggae-Rhythmen bestimmen den Puls der Insel

Entdecken Sie die schönsten Highlights in Jamaika gemeinsam in kleinen Reisegruppen:

Beste Reisezeit & Klima

Auf Jamaika herrschen ganzjährig warme Temperaturen über 25 Grad, lediglich in den nordöstlich gelegenen Blue Mountains fallen die Temperaturen auf bis zu 13 Grad.
Auch das Wasser des klaren karibischen Meeres fällt selten unter 25 Grad. Tropische Passatwinde sorgen für eine angenehme Erfrischung – vor allem, wenn in den Monaten Juni bis Oktober das Thermometer auf über 30 Grad klettert.
Im Mai und im Oktober fallen kurze, schauerartige Regenfälle. Von Dezember bis April herrschen beste Reisebedingungen.

Einreisebestimmungen & Visa

Aktuelle Reisehinweise zum Corona-Virus auf Jamaika:

Informieren Sie sich beim deutschen Reiseveranstalter DIAMIR über die aktuellen Einreisemöglichkeiten.

Weltkarte: Aktuelle Reisemöglichkeiten

Weitere Informationen finden Sie hier:

Bei Fragen können Sie sich auch gern direkt an den DIAMIR-Spezialisten für Jamaika Reisen wenden.

Für die Einreise nach Jamaika wird ein gültiger Reisepass benötigt. Für Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsangehörige besteht bei einer Reisedauer von bis zu 90 Tagen keine Visumpflicht.

Der Reisepass muss über den Aufenthalt hinaus noch mindestens 6 Monate gültig sein sowie noch über leere Visumseiten für den Ein- & Ausreisestempel verfügen.

Noch während des Hinfluges erhalten Reisende ein Einreise- bzw. Ausreise-Formular, das ausgefüllt und bei der Einreise vorgelegt werden muss.

Gesundheit & Impfempfehlungen

Die medizinischen Einrichtungen auf Jamaika sind, besonders auf dem Land, hinsichtlich Ausstattung und Hygiene nicht mit denen in Deutschland vergleichbar. Planbare bzw. absehbare Eingriffe sollten daher auf jeden Fall vor der Abreise erledigt werden.

Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung wird dringend empfohlen. Diese sollte für den absoluten Notfall auch einen Rücktransport abdecken.

Empfohlene Impfungen:
Unabhängig von der Reiseart, sollten Jamaika-Reisende über die für Deutschland empfohlenen Standardimpfungen verfügen. Dazu gehören die Impfungen gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten) und Masern. Zudem sollte eine Grundimmunisierung gegen Poliomyelitis (Kinderlähmung) und die Impfung gegen Hepatitis A stattgefunden haben.

Bei Langzeitaufenthalten und besonderer Exposition wird ein zusätzlicher Impfschutz geben Hepatitis B, Tollwut und Typhus empfohlen.

Reisende, die aus einem Gelbfiebergebiet einreisen, müssen den Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung vorlegen können. Bei direkter Einreise aus Deutschland ist dies nicht erforderlich.

Lassen Sie sich vor Reiseantritt individuell von Ihrem Arzt beraten, um rechtzeitig einen Impfplan aufstellen zu können.

Zeitverschiebung

Während der sogenannten Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) zwischen Ende März und Ende Oktober beträgt der Zeitunterschied zu Jamaika -7 Stunden. Wenn es in Deutschland bereits 12 Uhr mittags ist, ist es auf Jamaika 5 Uhr morgens.

Während der sogenannten Mitteleuropäischen Winterzeit (MEZ) zwischen Ende Oktober und Ende März beträgt der Zeitunterschied zu Jamaika -6 Stunden. Wenn es in Deutschland bereits 12 Uhr mittags ist, ist es auf Jamaika 6 Uhr morgens.

Aktuelle Uhrzeit in Kingston
(Jamaika)

Aktuelle Uhrzeit in Berlin
(Deutschland)

Sprache

Die offizielle Amtssprache auf Jamaika ist Englisch. Gesprochen wird vor allem Patois (Englisch mit starkem karibischen Akzent).

Sicherheit

Auf Jamaika wird einiges dafür getan, gegen die Kriminalität vorzugehen. In den attraktivsten Regionen und Städten sind zusätzlich Touristenpolizisten eingesetzt, um die Sicherheit der Gäste zu gewährleisten – erkennbar an den weißen Uniformen. Trotzdem kommt es des öfteren zu Schwierigkeiten im Bezug auf Drogendelikte und Überfälle.
Halten Sie sich auf Jamaika an die gleichen Sicherheitshinweise wie fast überall auf der Welt:

  • Lassen Sie Ihr Gepäck niemals unbeaufsichtigt,
  • tragen Sie immer eine Kopie der wichtigsten Dokumente bei sich,
  • haben Sie nur kleinere Mengen an Bargeld bei sich
  • lassen Sie Ihre Wertsachen nicht unbeaufsichtigt am Strand liegen und
  • nutzen Sie den Safe in Ihrem Hotelzimmer, um wertvolle Gegenstände vor Diebstahl zu schützen
  • setzen Sie sich nicht zur Wehr, die Gewaltbereitschaft auf Jamaika ist hoch.
  • Besonders in der Dämmerung und nachts sollten Reisende wenig belebte Viertel, Parks und Strände meiden.
  • In größeren Menschenansammlungen ist erhöhte Wachsamkeit bzgl. mitgeführter Wertsachen/Kameras angeraten

Geschlechtsverkehr zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern ist auf Jamaika strafbar. Homosexualität ist generell verpönt.

Im gesamten öffentlichen Raum (inkl. Bars und Restaurants) ist der Genuss von Cannabis- oder Tabakprodukten verboten und kann mit Ordnungsstrafen geahndet werden.

Währung & Geld

Die Währung auf Jamaika ist der Jamaika-Dollar (JMD).

Mit allen gängigen Kreditkarten kann vielerorts bargeldlos bezahlt oder an Geldautomaten Bargeld abgehoben werden. Teilweise akzeptieren die Geldautomaten auch Maestro-Karten. Informieren Sie sich im Zweifelsfall vor Reiseantritt bei Ihrem Bankinstitut über die Einsatzfähigkeit Ihrer Kreditkarte im Ausland.
In Wechselstuben können Euro und US-Dollar getauscht werden.



Mobilität & Verkehrsmittel

Mietwagen/Motorroller

Jamaika kann mit einem Mietwagen oder Motorroller erkundet werden. Mit einem geringen Verkehrsaufkommen und einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h außerorts sind Überlandfahrten trotz dem schlechten Straßenzustand relativ stressfrei zu bewältigen.
Anmietstationen sind an den Flughäfen und in den Städten zu finden.
Benötigt wird ein internationaler Führerschein in Kombination mit dem deutschen/österreischen/schweizer Führerschein.
Auf Jamaika herrscht Linksverkehr.

Entdecken Sie Jamaika mit dem Mietwagen:

– Anzeige –

Jamaika

Bob Marley überall …
15 Tage Mit dem Mietwagen einmal quer über die Insel: Mojito, Reggae und Meer

  • Ehemaliger Zuckerhafen und UNESCO-Welterbe Falmouth
  • Auf den Spuren der Reggae-Legende Bob Marley
  • Floßfahrt auf dem Rio Grande in den Blue Mountains

Taxi

Die amtlich zugelassenen Taxis (mit einem roten PP-Kennzeichen) sind auf Jamaika für Touristen die beste Option. Die einheimischen Fahrzeuge sind oft in schlechtem Zustand, die vielen Schlaglöcher tun ihr Übriges. Nachtfahrten sollten aus Sicherheitsgründen vermieden werden. Der Preis ist in jedem Fall vor der Abfahrt mit dem Fahrer zu klären/vereinbaren, Taxameter gibt es nicht.
Am besten fragen Sie einen Taxifahrer Ihres Vertrauens nach einem Gesamtpreis für Ihre ganze Reiseroute. So erzielen Sie tendenziell den besten Preis.

Busse/Minibusse

Öffentliche Busse sind auf Jamaika die wichtigsten Verkehrsmittel, sind allerdings aufgrund unvorsichtiger Fahrweise und diverser Überfällen für Touristen nicht zu empfehlen.

Essen & Trinken

Kein Jamaika-Reisender kommt am sogenannten Jerk Food vorbei. Gemeint sind in einer Tonne geräucherte Fleischstücke (Huhn oder Schwein), die gleich vor Ort mit den Fingern gegessen werden. Das Fleisch wurde vorab scharf mariniert, unter anderem in Piment, Zimt und Muskat. Pimentrauch vervollständigt den typisch jamaikanischen Geschmack. Zum Einsatz kommen auch diverse, oft scharfe Saucen, die meist nach einem Geheimrezept kreiert werden.
Jerk Food wird an jeder Straßenecke in ausgedienten Ölfässern geräuchert, ist aber auch in Jerk Restaurants erhältlich.

Doch nicht nur geräuchertes Fleisch steht auf der Speisekarte. Vielerorts wird Lobster angeboten (gemeint sind damit Langusten) und auch Ziegencurry (curry goat), Ochsenschwanzgulasch (oxtail) und verschiedene Fischgerichte wie Eintöpfe oder fangfrisch gegrillter Fisch mit eingelegtem Gemüse (escoveitch fish) sind beliebt.

Experimentierfreudige wagen sich an das typisch jamaikanische Frühstück „ackee & saltfish“, gekochte Ackee-Früchte mit kleinen Stücken Stockfisch. In den Hotels wird jedoch meist ein amerikanisches Frühstück mit Eiern, Speck, Toast und frischen Früchten serviert.

Probieren Sie auch die vielen, typisch karibischen Früchte und Gemüsesorten.

Getränke

  • Wasser: Sollte ausschließlich aus verschlossenen Flaschen getrunken werden, nicht aus der Leitung!
  • Beliebt ist auch das Wasser der frischen Kokosnüsse, die oft am Straßenrand angeboten werden.
  • Cocktails und Spirituosen: Rum ist allseits verfügbar und beliebt. Getrunken wird von den Jamaikanern fast ausschließlich der starke, weiße Rum, angeboten wird aber auch brauner Rum, der mehr oder weniger lang in Holzfässern gereift ist. Auch diverse Liköre werden ausgeschenkt, der berühmteste ist der Kaffeelikör Tia Maria.
  • Bier: Das einheimische Red Stripe sorgt für eine willkommene Erfrischung.

Internet – Strom – Telefon

In fast allen Restaurants, Bars und Hotels gibt es (teilweise kostenfreies) Wi-Fi.

Auf Jamaika beträgt die Netzspannung 110 Volt. Da es Steckdosen des Typs A und B gibt (wie in den USA), benötigen Reisende aus Europa einen passenden Reiseadapter. Vielreisenden empfehlen wir einen Universal Reiseadapter*.

Natürlich funktioniert ihr Mobiltelefon auch auf Jamaika. Jedoch sollten Sie beachten, dass bei Telefongesprächen, SMS und MMS erhöhte Kosten anfallen. Eine Möglichkeit, die Kosten gering zu halten, sind SIM-Karten bzw. Prepaidkarten, die auf Jamaika erhältlich sind. Mit einer jamaikanischen SIM-Karte können Sie dann günstig vor Ort telefonieren und auch nach Hause telefonieren.
Die Vorwahl für Jamaika ist +1876.

Unterkünfte

Auf Jamaika gibt es eine Vielzahl an Hotels. Je nach Belieben gibt es neben größeren Hotelanlagen auch kleinere, charmante und individuelle Hotels.

Genießen Sie eine erholsame Auszeit an den Traumstränden von Jamaika:

– Anzeige –

Jamaika

Entspannung an den Stränden Jamaikas
2 Tage Baden und Strand

  • Palmen gesäumte weiße Traumstrände und romantische Buchten
  • Runaway Cave und Green Grotto Cave

* Affiliatelinks
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Bei unserer Seite handelt es sich um ein Verbraucherinformations Portal und nicht um einen Online Shop. Sie können bei uns nichts direkt kaufen. In Zusammenarbeit mit unseren Partnershops finanzieren wir unsere Arbeit durch die Platzierung von Affiliatelinks. Dadurch erhalten wir im Falle eines Kaufs eine kleine Verkaufsprovision vom jeweiligen Partnershop. Für unsere Besucher entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten.